Widerrufsanspruch


Widerrufsanspruch
Anspruch auf  Widerruf von widerrechtlichen Ehrverletzungen, bes. auch kreditschädigenden Behauptungen ( Kreditgefährdung). W. ist, entsprechend der  vorbeugenden Unterlassungsklage, auch ohne  Verschulden des Verletzers gegeben, wenn der Widerruf das geeignete Mittel zur Beseitigung oder Abschwächung der noch fortdauernden Störung ist.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kreditgefährdung — Gefährdung des ⇡ Kredits eines anderen durch Verbreitung wahrheitswidriger Behauptungen. Vorsätzliche oder fahrlässige K. verpflichtet als ⇡ unerlaubte Handlung nach § 824 BGB zum Schadensersatz und umfasst auch Pflicht zum Widerruf der… …   Lexikon der Economics

  • Widerruf — I. Handelsrecht:Einseitige, formfreie empfangsbedürftige ⇡ Willenserklärung, gerichtet auf Aufhebung eines Rechtsverhältnisses oder Beendigung einer Rechtswirkung: (1) W. der Vollmacht jederzeit zulässig, sofern nicht abweichende Vereinbarung… …   Lexikon der Economics


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.